Erfolgreiches und empowerndes Seminar zum Thema “Sexismus”

Am Sonntag, dem 31.1.2016 fand im Haus der Jugend ein Tagesseminar mit dem Titel “Gesellschaft – Macht – Geschlecht” statt. Dieses Seminar wurde in Kooperation mit der DGB-Jugend Bremen organisiert, die auch für die Auswahl der Teamer*innen aus dem Arbeitskreis Gender zuständig war. Die drei Teamer*innen sorgten mit vielen kreativen Methoden für einen Zugang zur Thematik, die den Einstieg auch für noch nicht so erfahrenene Jugendliche erleichterte. Über Spiele und Diskussionen setzten sich die Teilnehmenden mit ihrer eigenen Biographie und der Entwicklung ihrer eigenen Geschlechterrolle auseinander. Außerdem erarbeiteten sich die Teilnehmenden eine gemeinsame Definition von Sexismus, die nicht bei der Beobachtung stehen bleibt, dass Jungs und Mädchen in Geschlechterrollen gezwungen werden – was selbstverständlich für alle Menschen ein Problem darstellen kann. Bei der erarbeiteten Definition wurde auch noch einmal betont, dass die Rollen der beiden – scheinbar einzigen anerkannten Geschlechter in unserer Gesellschaft – auch unterschiedliche Verhaltensweisen mit sich bringen, die vor allem Mädchen und Frauen, aber auch Intergeschlechtliche und Transgeschlechtliche Personen benachteiligen. Zum Abschluss erarbeiteten sich die Teilnehmenden Strategien zum Kampf gegen die vorherrschenden sexistischen Verhältnisse.

Still loving Feminism!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.