Über 20 Kinder und Jugendliche beim Graffiti Workshop im Haus der Jugend

Am 04. und 05. November fand im Haus der Jugend ein Street-Art-Workshop statt, der von den Falken Bremerhaven, dem Jugendwerk der AWO und von Ifos e.V. veranstaltet wurde. Über 20 Kinder und Jugendliche entwickelten am vergangenen Freitag ihre eigenen Ideen und Konzepte, um gemeinsam einen Container zu gestalten.

Durchgeführt wurde der Workshop von Sven Willms und Peter Domke, für die es wichtig ist, dass die Kinder immer gemeinsam und ohne Vorgaben ihre eigenen Ideen entwickeln und umsetzen können. Dieses Mal entschieden sich die Kinder für die zwei Themen “Antirassismus” und “Musik”. Es fanden sich dann zwei Gruppen, die jeweils eine Seite des Containers zu je einem Motto gestalteten.

14915356_316611492037661_140657585134632887_n 

Der 10jährige Justin Zabel, der auch unter den Teilnehmenden war und ein Radio auf den Container sprühte berichtet begeistert: „Mir gefällt vor allem, dass man am Ende erst sieht, was man da eigentlich gemacht hat. Das Endergebnis ist irgendwie überraschend und meistens cool“. Neben seinem Radio entstanden auf dem Container viele weitere Motive, wie zum Beispiel ein zerschlagenes Hakenkreuz, der Schriftzug Hard Rock oder ein Globus.

Wir bedanken uns beim Jugendwerk der AWO und bei IFOS e.V. für die Kooperation und beim Amt für Jugend, Familie und Frauen für die finanzielle Förderung.14980671_316555372043273_7146656985613351709_n 14937358_316555452043265_4445123539403711458_n

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.