Wir haben einen neuen Vorstand und viele Ideen..

Am 6.9. fand die zweite Mitgliederversammlung der Falken Bremerhaven in diesem Jahr statt. Neben Wahlen zum Kreisvorstand, standen viele Diskussionen zur Zukunftsplanung auf der Tagesordnung. Der junge Vorstand besteht nun aus den beiden Vorsitzenden Sophie Witthohn (zweite von rechts) und Lennart Ahlfeld (rechts), aus dem Kassenwart Hauke Schmiegel (hinten rechts) und den beiden Beisitzenden Kathrin Matz (links) und Fin Rasch (zweiter von links). Nicht mehr im Vorstand sind die beiden alten Beisitzer Julian Löchel und Torben Hasloop. Beide stellten sich nicht mehr zur Wahl. Mit dieser neuen Konstellation setzte der Kreisverband sofort die geänderte Satzung um, wonach ein Frauen- oder Mädchenanteil von mindestens 40 Prozent vorgesehen wird. Auch die Doppelspitze besteht aus beiden Geschlechtern.

Die Arbeit der Falken zeichnet sich vor allem durch das hohe Maß an jugendlicher Selbstorganisation aus. Hierzu legte der Vorstand ein Zukunftskonzept vor, das u.a. ein Minizeltlager für Kinder ab 10 Jahren im nächsten Sommer vorsieht. Auch planen die Falken die Teilnahme von zahlreichen politischen Seminaren, Fahrten und Workshops im neuen Jahr. Darüber hinaus beteiligen sich die Falken weiterhin an Bündnissen, wie dem Bündnis “Gesicht zeigen für ein weltoffenes Bremerhaven”, das sich gegen Rassismus und Diskriminierung engagiert.

Wir wünschen dem neuen Vorstand eine erfolgreiche Zeit!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.